Behindertenhilfe » Wohnen » Wohnheim Marienstift

Wohnheim Marienstift

Stiftsweg 4, 08606 Oelsnitz
Tel.: 03 74 21/ 55 4-0
Fax: 03 74 21/ 55 4-40



Bitte beachten Sie unsere derzeit geltenden Besuchsregelungen im Gemeinschaftlichen Wohnen Hofer Straße und im Gemeinschaftlichen Wohnen Marienstift, einschließlich der beiden Außenwohngruppen Stand: (01.06.2021):

  • Besucher müssen einen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 48 h sein darf oder müssen einen negativen Schnelltest (Anti-Gen-Test) vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Selbststests werden nicht anerkannt.
  • Für vollständig geimpfte bzw. genesene Besucher gilt lt. §9 Abs. 6 Sächs. Corona-Schutz-V. keine Testpflicht mehr. – Jedoch ist der glaubhafte Nachweis (Impfausweis bzw. die Bescheinigung des Gesundheitsamtes) notwendig vorzulegen. Ein Kopie reicht dazu nicht.
  • Sollten Sie keinen Test haben, testen wir Sie kostenfrei.
  • Die Besucher müssen sich in einer Besuchsliste (mit Namen, Telefonnummer und PLZ) eintragen.
  • Vor- und nach dem Besuch müssen sich die Beteiligten die Hände desinfizieren.
  • Das Tragen einer FFP2 Maske ist für alle Besucher verpflichtend. Für sozial benachteiligte Besucher wird die FFP 2 Maske kostenfrei zur Verfügung gestellt.
  • Wenn zumutbar, sollte auch der Heimbewohner einen MNS tragen.
  • Der Besuch sollte möglichst nicht in den Gruppenräumen stattfinden. Im Marienstift stehen dafür Kapelle oder Café, oder Therapieraum zur Verfügung. Im WHL sollte der Besuch im Bewohnerzimmer stattfinden.
  • Nach dem Besuch erfolgt ein Stoßlüften des Raumes.
  • Bei schönem Wetter ist der Besuch im Freien vorzuziehen.
  • Der Besuch sollte auf maximal 2h beschränkt werden.
(Besucher im Sinne der Verordnung sind „alle Personen, die nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zur jeweiligen Einrichtung stehen und mit den Bewohnern, betreuten Personen, oder dem Pflegepersonal in Kontakt geraten mit Ausnahme von Personen im Noteinsatz.“)

 


Das Wohnheim Marienstift im Oelsnitzer Ortsteil Raschau ist die älteste Einrichtung unseres Obervogtländischen Vereins für Innere Mission Marienstift e.V.. Es wurde im Jahr 1910/11 erbaut.
Im Ersatzneubau, Michaelishaus und Gartenhaus (der Außenwohngruppe) leben derzeit 46 Frauen und Männer. Die meisten unserer Bewohner gehen in einer WfbM arbeiten, aber auch für diejenigen, die dieses Angebot nicht oder nicht mehr nutzen können, bieten wir unser Wohnangebot an.
Unser Neubau hat im Herbst 2006 das alte Haupthaus abgelöst. Unsere Bewohner können nun ein großzügiges, modernes, barrierefreies und individuelles Raumangebot nutzen.
Trotz seiner idyllischen Lage am Stadtrand ist das Stadtzentrum zu Fuß schnell erreichbar.

Bildergalerie Sommerfest 2018

 

Aktuelles &
Besondere Angebote
in unserem Verein

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote in unserem Verein finden Sie hier

FSJ und BFD

Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), hier...
und zum Bundes-freiwilligendienst (BFD), hier...

Werkstätten Obervogtland

Zu den Infos über die Bereiche, hier...
Zu unserem Ebay-Kleinanzeigen-Shop, hier...

Werkstätten Obervogtland

 
Flyer Keramikwerkstatt, hier... (pdf, 340 KB)

Ferienhäuser in Sohl

Ganzjährige Vermietung von Ferienhäusern in Sohl - besonders für Gruppen geeignet, mehr...

Ferienstätte Sohl